AnkeHofmann-Domke_170304_9572_664px

Anke
Hofmann-Domke

Sozial kompetent.
Vor Ort präsent.

Anke Hofmann-Domke
DIE LINKE. Kreisverband Ilm-Kreis
Turnvater-Jahn-Straße 16
99310 Arnstadt

Telefon: 03628/60 27 95
ahofmann@die-linke-thueringen.de

www.facebook.com/anke.hofmann-domke
www.hofmann-domke.de

Download Personenfolder
Download Pressefoto

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

zur Bundestagswahl entscheiden Sie über die künftige Politik in Deutsch-land mit. Ein »Weiter so« darf es nicht geben. Der Politikwechsel ist längst überfällig. Soziale Sorgen, Frust und Ängste, die den Alltag bestimmen, wurden jahrelang ignoriert. Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander. Das alles ist besorgniserregend und ängstigt viele in unserem Land. Das treibt aber auch die Gesellschaft auseinander.

Daher habe ich mich entschieden, für den 19. Bundestag zu kandidieren und bitte um Ihre Stimme für DIE LINKE und für mich als Direktkandidatin im Wahlkreis Gotha/Ilm-Kreis.

Zu meiner Person

Ich bin 54 Jahre alt, verheiratet, habe zwei erwachsene Söhne und eine Enkeltochter. Aufgewachsen bin ich in Schmiedefeld am Rennsteig, zu Hause bin ich in Langewiesen. Nach meiner Ausbildung als Fach-arbeiterin für Schreibtechnik qualifizierte ich mich zur Sekretärin, später zur Verwaltungsfachangestellten. Von 1993 bis 2001 war ich im Verkauf tätig, davon fünf Jahre als selbstständige Einzelhandelskauffrau. Daran schloss sich die Leitung der Geschäftsstelle der kommunalpolitischen Vereinigung der LINKEN an. Seit 2011 arbeite ich als Landes- geschäftsführerin der LINKEN in Thüringen.

Im Ehrenamt bin ich seit 1981 mit Leib und Seele Kommunalpolitikerin – als Kreistagsmitglied und Stadträtin sowie als Richterin beim Sozialgericht Gotha. Meinen politischen Schwerpunkt lege ich seit vielen Jahren auf die Sozial- und Gleichstellungspolitik. Deshalb engagiere ich mich auch als Vorsitzende der Volkssolidarität Regionalverband Mittelthüringen e.V. und des Vereins Frau AKTIV e.V. in Ilmenau.

Gerechtigkeit ist, wenn jeder Mensch auf der Welt die gleichen Chancen hat. Dafür streite ich.

Back to Top